Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Power X Optimizer Wer nutzt die Power X Strategie ?

  • Wer nutzt die Power X Strategie ?

    Posted by Vitos on 12. Oktober 2021 um 23:34

    Wer von euch nutzt regelmäßig die Power X Strategie? Sowie ich das mitbekomme nutzen die meisten die Wheel Strategie.

    Ich nutzte seit einigen Tagen den Power X Optimizer und muss sagen das ich noch nicht überzeugt bin. Mir fehlt definitiv die Watchlist bei der Wheel Strategie, zudem hätte ich das Tool umfangreicher erwartet.

    Wie sind eure Erfahrungen ? Nutzt ihr das Tool regelmäßig und mit welchem Erfolg ?

    Rene beantwortet 2 Jahre, 5 Monate aktiv. 22 Mitglieder · 35 Antworten
  • 35 Antworten
  • Katharina

    Mitglied
    13. Oktober 2021 um 05:30

    Hallo vitos,

    Ich bin noch am testen.

    Vorrangig Wheel, hatte bisher leider noch keine Zeit mich in die PowerX Strategie einzulernen. Bei der wheel hatte ich bisher nicht wirkliche Empfehlungen, die ich bereit war umzusetzen. Gestern bei MU, wobei ich hier bei einem abwärtstrend eingestiegen bin, der so zwar auf einer Grenze vom gesamtsteigenden trendkanal liegt, mal schauen.

  • Thomas

    Mitglied
    13. Oktober 2021 um 07:05

    Hallo Vitos,

    Gleiches bei mir. Ich habe mir die Kurse zu PowerX und Wheel angeschaut und habe ein paar Wheel “Tests” im Papertrading laufen. Beim PowerX habe ich in den letzten 2 Wochen eine Aktie als “A Trade” identifiziert und im Papertrading getestet.

    Was mir hilft ist der tägliche Post in der PowerX Community zu den aktuellen A+ Trades.

    Ich vermute, dass die aktuelle Marktlage es dem Scanner schwer macht trends zu identifizieren, da es ja eine klare Trend-Folge-Strategie ist.

    Bis Ende des Monats werde ich noch testen und dann entscheiden, ob ich bei dem “Tool” bleibe.

    Viele Grüße,

    Tom

  • Thomas_MV

    Mitglied
    13. Oktober 2021 um 07:28

    Hallo Vito,

    die Wheel-Strategie ist eine trendfolgende Strategie, primär nazürlich der Aufwärtstrend. Derzeit spielen die Märkte nicht komplett mit, trotzdem gibt es ab und an Möglichkeiten. Eine Whatchlist bei Wheel fehlt mir auch, dazu hatte ich Markus mal angeschrieben und er antwortete, dass dies wohl für Q1 2022 geplant sei.

    Ansonsten nimmt das Tool schon viel Arbeit ab, meine Kosten haben ich, ich bin seit ca. 7 Wochen dabei, schon doppelt wieder drin.

    Mein Fazit, ja, es lohnt sich, aber man muss sich (derzeit) davon verabschieden, dass es jeden Tag einen guten Trade gibt.

  • Esther

    Mitglied
    13. Oktober 2021 um 13:43

    Hallo Vitos, bisher habe ich Power X Trades nur im Papertrading ausprobiert. Die meisten liefen nicht optimal. Doch – wie andere schon geschrieben haben – ist das wahrscheinlich auch dem derzeitigen Marktgeschehen geschuldet.

    Wahrscheinlich kommen auch andere Zeiten.

    • Rene

      Mitglied
      13. Oktober 2021 um 19:07

      Hallo Vitos,

      ich schaue auch rein, aber alles zurzeit wegen Richtungslosigkeit eher schlecht als recht. Ein Screener kann ja nicht zaubern, sondern nur die Ideen rausfiltern.

      Ich halte momentan mein Pulver (welches?) trocken. Muss auch erstmal ein paar Leichen aus den Puts loswerden. Die ersten könnten aber mit Gewinn am Freitag ausgebucht werden. Dafür bekomme ich dann aber auch gleich die nächste Runde eingebucht :-(.

      Echt kein Markt für mich im Moment!

      LG René

      • Thomas_MV

        Mitglied
        13. Oktober 2021 um 19:24

        ich bin guter Dinge, dass 4 meiner 5 Trades im Wheel durchgehen werden, falls nicht morgen und/oder Freitag die Kurse kräftig nachgeben.

        Lediglich CMCSA wird eingebucht werden, ich habe einen 54-er Put und der Kurs steht heute bei 52,59

        • Rene

          Mitglied
          13. Oktober 2021 um 19:37

          Hi Thomas,

          ich habe mir die letzten Wochen so viele Gaps eingefangen.

          Schreibe ich halt Calls und keine Puts mehr :-(. Die Prämie ist deutlich kleiner.

          LG René

  • Vitos

    Mitglied
    14. Oktober 2021 um 07:38

    Die Marktlage ist sicherlich nicht die beste da gebe ich euch Recht. Für ” 3000$ ” hätte ich irgendwie mehr Umfang im Programm erwartet. Es erspart einem definitiv Zeit, das ist natürlich ein riesen Pluspunkt, den Rest kann ich noch nicht beurteilen.

    @Thomas Oberrauner

    Wo findest du die Diskussion zu den A+ Trades ? Hatte ich noch nicht gesehen. Gibt es dort ein Unterforum oder in den General Discussions ?

    • Andrea

      Mitglied
      7. November 2021 um 11:00

      Du kannst in der Mighty Networks Community “Andy Wright” abonnieren. Der postet täglich vor Börsenöffnung seine Einschätzung über die Resultate des PowerX Scanners sowie To Do’s für bereits eingegangene Trades. Du kannst Dir also vorher selber Deine Meinung bilden und das dann ggfs. nochmal von Andy bestätigen lassen, so mache ich es jedenfalls. Finde ich super hilfreich.

      Achtung, gilt nur für die PowerX Strategie, nicht für Wheel Trades, da sich da die Möglichkeiten ja quasi minütlich ändern.

  • Tino

    Mitglied
    14. Oktober 2021 um 10:59

    Ich habe bisher auch nur die Wheel-Strategie angewendet. Die Power X Strategie finde ich aber auch super. Hier muss man allerdings Geduld haben bis eine Aktie oder ETF in den Scannergebnissen dabei ist, welche man auch im Depot haben will und dann natürlich auch wirklich zu warten bis das Signal (blaue Linie) getriggert wird.

    Über die A+, A, A- Kennzeichnung habe ich etwas im PowerX Analyzer User Guide v1.5 auf Seite 16 gelesen. Hast du das Dokument schon gelesen?
    Würde aber auch gerne mehr darüber erfahren.

  • Thomas

    Administrator
    14. Oktober 2021 um 17:34

    Habe schon ein paar Trades damit gemacht, aber mein Fokus liegt auf der Wheel-Strategie.

  • Tino

    Mitglied
    14. Oktober 2021 um 18:00

    Ich habe heute eine Position in ADT (Scanner Conservative Strategie) eröffnet. Hier hat der Kurs heute bei 8,50 $ getriggert. Gewinnziel ist 9,31 $. Mal sehen wie es läuft.

    • Viktor

      Mitglied
      15. Oktober 2021 um 11:28

      Ich habe die selbe Position Anfang der Woche aufgenommen. Sieht vielsprechend aus.

      Ich drücke uns die Daumen

  • Patrick

    Mitglied
    14. Oktober 2021 um 19:19

    Ich finde der Markt hat aktuell nicht die richtigen Voraussetzungen um den PowerX einzusetzen

    Das ständige kurze Hoch und runter ist meiner Meinung nach nicht für den PowerX geeignet. Ein bullischee oder bärischer Markt ist dafür besser geeignet.

    Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen

    Gepße

  • Matthias

    Mitglied
    15. Oktober 2021 um 18:00

    ja, bislang in drei Wochen vier Wheels gemacht. Per PowerX kam seit einer Woche kein A-Trade rein, der umsetzbar war. Wird bei mir etwas länger dauern, bis sich die Software amortisiert hat. Ich trade allerdings auch recht vorsichtig mit einem separaten kleinen Konto. Dennoch denke ich, dass die Software Potential hat. Dazu kommt noch Ihr als Community – was will man mehr 😀👍

  • Thomas_MV

    Mitglied
    15. Oktober 2021 um 19:14

    In 3 Wochen vier Trades ist natürlich recht wenig. Markus empfiehlt ab 10.000€, ich denke ab 20.000€ macht es wirklich Sinn.

  • Sascha

    Mitglied
    15. Oktober 2021 um 20:28

    Hallo, ich bin noch recht neu hier und habe auch den Markus rest vorkurzem kennengelernt. ich finde das Tool von ihm sehr cool. Ich habe auch ein Angebot für das Programm vorliegen und überlege dieses langfristige Investment einzugehen.

    Da ich mit nem kleinen Konto unterwegs bin, käme für mich erstmal nur die PowerX Strategy in Betracht. Ich habe auf YouTube gesehen, dass er auch einen kostenlosen Indikator für TradingView erstellt hat. Auch hat er vorgestellt, wie man mit dem TradingView Screener Aktien vorfiltert. Daraufhin habe ich mir den MACD, RSI und Stochastik auf seine Einstellungen angepasst/umprogrammiert. Damit konnte ich mit Short Puts (auch wenn es glaube für den direkten Aktienhandel gedacht ist) gute Ergebnisse erzielen. Kann aber auch nur Glück gewesen sein.

    Jetzt zu meiner Frage an die, die hier das Tool schon länger nutzen: Habt ihr einen deutlichen Mehrwert für euer Trading erkennenkönnen?

    Wenn ja, wäre es für mich eine langfristige Investition, bis auch bei mir die Wheelstrategie auf den Konto Sinn macht.

    Ich bedanke mich für alle Ratschläge.

    Viele Grüße, Sascha

    • Sascha

      Mitglied
      15. Oktober 2021 um 20:38

      Hier ein Beispiel

    • Tino

      Mitglied
      16. Oktober 2021 um 20:49

      <div>Hallo Sascha,
      </div><div>

      ich nutze das Tool erst seit ca. 1 Woche und lerne mich auch erst ein. In dieser Zeit hat der Scanner ein Ergebnis getriggert wo mir auch die Aktie gefallen hat. Mal sehen ob ich Glück habe. 🙂

      Nach meiner Kenntnis (bitte korrigieren, wenn falsch) zeigt der PXO-Analyzer nicht nur die farblichen Kerzen, wenn die Indikatoren (Stochastik, RSI, MACD) Trendwechsel anzeigen, sondern auch konkrete Einstiegskurse, Gewinnziele sowie Stoplossmarken für insgesamt 6 Strategien mit unterschiedlichen Strategien an. Zudem finde ich sehr gut, dass diese 6 Strategien im Zeitraum von ca. 2 Jahren geprüft und protokolliert wurden. Anhand dieser Daten kann dir dann auch die Gewinnchance angezeigt werden.

      Viele Grüße, Tino

      </div>

  • Rene

    Mitglied
    17. Oktober 2021 um 22:12

    Ich habe mir heute mal NVDA mit einem Alarm versehen und könnte somit bald den ersten PowerX Trade aufsetzen. Schauen wir mal was Montag an der Börse los ist 😀,

  • Matthias

    Mitglied
    18. Oktober 2021 um 17:07

    Die Power X Strategy ist eher was für einen Trending Market, die Wheel Strategy eher für Seitwärts Bewegungen. In den letzten Monaten gab es aber wenige A/A+ Trades für PowerX, da hat die Wheel Strategy für mich besser performt.

    Als Orientierung für Marktphasen schaue ich auf den VIX:

    >30 Warning!!!

    20-30 Wheel

    <20 PowerX

    Hier mal ein Beispiel für Trends:

    • Rene

      Mitglied
      26. Oktober 2021 um 20:06

      Bei NVDA war der Trend auf jeden Fall stark genug und nach 7 Tagen Take-Profit erreicht 🤑! Davon jede Woche einen und es passt.

      • Markus

        Mitglied
        26. Oktober 2021 um 21:24

        Jawoll! :-))

  • Felix

    Mitglied
    1. Dezember 2021 um 14:05

    Steigt ihr überwiegend nach einer Black Bar aus? Ich befinde mich bei den PowerX Trades noch in der orientierungsphase und habe gelegentlich Werte, aus welchen ich nach eigenen Kriterien (und aus Chartsicht) eigentlich “noch nicht” aussteigen würde. Zuletzt z. B. bei LAC. Der Kurs ging nach der Black Bar nochmal schön hoch 😉 Wie handelt ihr den Ausstieg? Streng nach Regel (Black Bar), nur bei Erreichen des SL oder individuell nach Underlying?

    • Bernhard

      Mitglied
      4. Dezember 2021 um 15:35

      Hallo Felix,
      bisher habe ich einfach die vorgegebenen Kurzziele bzw Ausstiege genutzt. Leider gibt es aber zu wenige Signale als dass ich von einer generellen Vorgehensweise sprechen könnte. Ich hoffe das sich das in einer anderen Marktphase noch ändert.

Page 1 of 2

Melde dich an um zu antworten.