Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Options-Strategien Verungl├╝ckter Wheel und wie geht man damit um? Antworten auf: Verungl├╝ckter Wheel und wie geht man damit um?

  • Rene

    Mitglied
    10. Oktober 2021 um 12:03

    Hallo Thomas,

    danke f├╝r deinen Beitrag. Die ADSK w├╝rde ich zum 22.10. mit 305 $ eingebucht bekommen. Sicherlich ist es auch f├╝r mich eine gro├če Position und die Verbilligung funktioniert da nicht mehr. Die Wheel-Strategie von Markus legt die Positionsgr├Â├če auch bei niedrigeren Strikes immer auf die Maximal-Depotgewichtung und somit w├╝rde bei einem Handel nach seiner Strategie eine Verbilligung immer ausfallen. Mit dem Eintrag von 150k w├╝rden dann eben pro Aktie 30k gekauft.

    Bisher war meine Strategie nicht so klar definiert und ich bin auch mal mit einem Kontrakt bei 60 $ eingestiegen. Hier k├Ânnte ich dann noch 4 weitere Puts schreiben. Daf├╝r habe ich dann aber auch nicht 5 Positionen offen, sondern teilweise auch mal 15 Positionen zeitgleich. Die Qualit├Ąt des Unternehmens sch├╝tzt einen auch nicht immer vor herben R├╝ckschl├Ągen, im Moment kann man sich das auch gut bei Facebook ansehen.

    Den Call nicht unter dem Einstiegspreis zu schreiben, beraubt dich der Eink├╝nfte aus dem Call oder durch lange Laufzeiten einer vern├╝nftigen Rendite. Meine ├ťberlegung war ja, genau diesen Zustand zu vermeiden, da sonst immer mehr Positionen das Depot verstopfen und den Handel verhindern. Klar, wird es dann auch mal zu einem negativen Ausstieg kommen, aber es wird auch Geld f├╝r den erneuten Verkauf von Puts frei.

    Dein Qualit├Ątsargument sticht aber auf jeden Fall und ich werde hier noch st├Ąrker drauf achten. Besonders bei meinen saisonalen Optionen werde ich liebe mal an der Seitenlinie stehen bleiben.

    LG Ren├ę