Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Fragen (Pro’s) Asymmetrischer Covered Call auf Prosus PRX Antworten auf: Asymmetrischer Covered Call auf Prosus PRX

  • Thomas

    Moderator
    14. Januar 2022 um 21:29

    Hallo Rene,

    Gaps sind selten hilfreich. Wenn ich mir den Kursverlauf ansehe erkenne ich einen starke Unterst√ľtzung bei ca. 79 und einen Widerstand bei ca. 65. Du hast also gute Chancen, dass der Kurs an der Unterst√ľtzung abprallt und wieder sinkt.

    Ich w√ľrde mal abwarten, was √ľber das Wochenende passiert und noch zwei Tage Zeitwert mitnehmen. Am Montag kannst Du noch immer entscheiden, wie Du den Trade fixen m√∂chtest.

    • Wenn sich der Kurs in der N√§he des Strikes aufh√§lt, dann w√ľrde ich horizontal auf den n√§chst m√∂glichen Termin rollen, leider hat der Wert nur monatliche Optionen, was die Flexibilit√§t etwas einschr√§nkt
    • Du kannst versuchen den Strike durch diagonales Rollen anzuheben, falls Du die Geduld dazu aufbringen kannst, das w√§re meine zweite Wahl. Optional kannst Du auch die Kontraktanzahl erh√∂hen, w√ľrde ich aber nicht machen. Versuche den Call auf 72 hochzurollen, damit Du die zweite Tranche neutral ausgebucht bekommst. gleichzeitig kannst Du jetzt aber auch einen Call auf 84 oder 85 zu schreiben um die erste Tranche loszuwerden. Die Pr√§mien sind ordentlich!!

    <div>

    Den Strike bei 70 zu wählen obwohl zuvor bei 72 eingebucht hätte ich nicht gemacht, wenn die Strikes so knapp beieinander liegen hätte ich mehr auf den direktionalen Gewinn der Aktie und weniger auf die Prämieneinnahme gesetzt. Dann wären zumindest die letzten 100 Aktien ein kleiner Gewinn gewesen.

    P.S.: Hier ist der Link zu meinem Mindmap zum Buch von Eric Ludwig:

    https://www.mindomo.com/de/mindmap/3ead65ca946d4cb6bb9eb37ca0aab868

    </div>