Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Märkte & Marktgeschehen Korrektur oder Crash? Antworten auf: Korrektur oder Crash?

  • Jan

    Mitglied
    23. Januar 2022 um 21:56

    Hallo Iris,

    Bevor Du Dein Problem mit neuen (Hedge) Strategien zu l√∂sen versuchst, solltest Du da nicht erst einmal pr√ľfen, wo das Problem in Deiner bisherigen Strategie liegt?

    Du scheinst Short put zu handeln, allerdings sagts Du nichts √ľber Dein MoneyManagement (cahs secured put oder mit welcher Margin Deckung etc) oder Deine Strategie (Wheel – atm oder Delta X). Der Kern dieser Strategie wie sie die meisten hier nutzen ist ja die Auswahl von “Qualit√§tsaktien” die man auch l√§nger behalten w√ľrde. Ich habe das mal bewusst in Anf√ľhrungszeichen gesetzt, denn die wenigsten die hier diese Strategien handeln analysieren die Aktien tats√§chlich (in dem Umfang wie das langfristige Anleger tun).

    Also die erste Frage ist: Entsprechen die Aktien der Anforderung oder war ich leichtfertig. Bist Du mit den Aktien zufrieden, gibt es doch keinen Grund ein Problem zu haben. Jeder Aktienanleger der diese bewusst f√ľr den Preis erworben hat den Du gezahlt hast, sitzt auf den selben Aktien. Eventuell passt Du auch Deine Strategie an und w√§hlst nun andere Aktien. Oder Du handelst nun ein anderes Delta etc.

    Als zweites solltest Du das MM pr√ľfen. Hast Du cash secured gehandelt f√ľr alle Positionen, passiert ja nichts. Ansonsten hast Du ja sicher einen Plan (zB Du hast nur 50% vom cash secured geplannt, das reicht um die Aktien auf Margin zu besitzen, kostet ein wenig Zinsen auf die Margin). Dein MM gibt Dir ja auch Infos wie viel Reserven Du hast, um zum geeigneten Zeitpunkt z.B. eine Rescue Mission ala Wheel zu starten.

    Zu Deiner Frage bez√ľglich Hindenburg Omen: Es gab keines. Das letzte Mal sind wir am 13.1. knapp an einem vorbei (MCClellan Oz war nicht negativ). Es gab aber im November 4 und im Dezember glaube ich 2. Da wurde der Markt aber noch nach oben gepusht. Der Indikator ist kein Timing Indikator.

    Bei all den Ideen die Dir kommen (Spread auf SPY oder VIX) solltest Du halt immer im Hinterkopf behalten, dass man sich damit auch besch√§ftigen muss. Timing ist nicht unwichtig und hier gilt wie mein Mentor immer zu sagen pflegt “I know nothing”. Niemand hat eine Kristallkugel, man sollte halt vorbereitet sein. M√∂glich das wir einen Turnaround Tuesday sehen (oder wie in letzter Zeit – einen Start dessen am Montag), genauso gut kann sein, dass vor der FED am Mi keine Gegenbewegung zu sehen ist. Oder das es einfach weiter abw√§rts geht und die FED dies beschleunigt. Man sollte vorher wissen was die eigene Strategie ist, da unter dem Stress der schnellen Bewegung selten gute Entscheidungen getroffen werde,.

    Hoffe dies hilft Dir weiter