Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Märkte & Marktgeschehen Korrektur oder Crash? Antworten auf: Korrektur oder Crash?

  • Philipp

    Mitglied
    24. Januar 2022 um 13:03

    Ich bin letzte Woche komplett ausgestiegen, d.h. einmal den Knopf “alles schließen” gedrückt.
    Bevor jetzt alle denken: “Anfänger!” – kurz meine Überlegungen zu dem drastischen Schritt:

    Die Chartbilder der Indizes zeigten alle sehr weite Abstände zu der 200er Tages-Marke. Eine Korrektur dorthin, war dringend notwendig. Bewertungen einiger Tec-Aktien waren zu abenteuerlich. Positive Meldungen wurden abverkauf. Der NASDAQ wurde von den Big-Schiffen oben gehalten, darunter gab es ein Blutbad. (Hatte mich knapp 40% des Depots gekostet, zu großer Hebel!). Aber: Nun ging es so langsam auch den großen an den Kragen. Neben der Inflation und der angekündigten Zinsanhebung (aber auch da: 3 oder 4 Schritte? 25 oder 50 Basispunkte?), macht mich der Russland-Konflikt auch nicht gerade zuversichtlich. Die ersten Reaktionen auf Quartalsergebnisse sprachen auch Bände.

    Dann las ich irgendwo ein Bericht, in dem der Autor die rhetorische Frage stellte: Was würdest Du tun, wenn Deine zweijährige Tochter aus Versehen auf “Liquidiere alles” gedrückt hätte… Würdest Du die gleichen Werte (derzeit) wieder kaufen? Und das musste ich verneinen!

    Warum soll ich das aussitzen? Ich kann doch auch später wieder einsteigen… Der Bounce wird nicht über Nacht kommen, schlimmstenfalls nehme ich ein paar %-Punkte nicht mit – dafür schlafe ich aber beruhigt.

    Also habe ich meine “Lieblinge” auf einer Watchlist stehen – und warum sollte ich nicht auch später bei Beruhigung wieder meine CSPs mit exakt den gleichen Daten (z.B. PINS 55.0P @16.06.) zu noch besseren Prämien zurückverkaufen und meine Langzeitpositionen wieder aufbauen?
    Das Depot sehe ich langfristig und da ich bei “aussitzen” nicht immer gewonnen habe, sitze ich kurzfristig an der Seitenlinie.

    Was habe ich am Wochenende gemacht? Eine Wunschliste erstellt! So langsam machen die Werte wieder Spaß! Die Bewertungen normalisieren sich und ich sehe wieder vermehrt Chancen. War teilweise schon abenteuerlich, was da eingepreist wurde.

    Mit dem Indikator von OptionTradingPal haben ich ein super Tool an der Hand – wenn bei vielen Aktien “buy” angezeigt wird, werde ich wieder langsam einsteigen.