Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Fragen (Pro’s) CC auf Basiswerte, die hohen Buchverlust aufweisen Antworten auf: CC auf Basiswerte, die hohen Buchverlust aufweisen

  • Stefan

    Mitglied
    12. Februar 2022 um 11:04

    Hallo Thomas,

    ich finde Deine √úberlegungen zum Punkt 4 absolut schl√ľssig. Mir fallen dazu noch zwei strategische √úberlegungen ein.

    Qualität des Underlying:
    Eignet sich das Underlying zum Halten im eigenen Depot (Qualität, Dividende, etc) um gemäss Punkt 4 zu handeln?
    Wenn nicht, könnte man den Buchverlust realisieren und mit geeigneteren Underlyings arbeiten, um den realisierten Verlust wettzumachen. Möglicherweise ist man so in der Risikosteuerung flexibler (Kurstechnisch, IV, etc), als mit dem Buchverlust-Underlying weiterzumachen.

    Steuerlicher Aspekt:
    Unter Umständen kann es steuerlich Sinn machen Verluste zu realisieren. Das ist dann von der individuellen Situation abhängig.

    LG
    Stefan