Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Fragen (Pro’s) CC auf Basiswerte, die hohen Buchverlust aufweisen Antworten auf: CC auf Basiswerte, die hohen Buchverlust aufweisen

  • Rene

    Mitglied
    12. Februar 2022 um 19:33

    Hallo Thomas,

    mir fallen noch zwei weitere Wege ein:

    1. Der asynchrone Wheel von Eric. Den habe ich selbst schon angewendet und hatte Erfolg damit. Man rollt dann bei wenig Zeitwert von einer auf zwei Optionen und erhält häufig noch eine positive Prämie.

    2. Nach der Verbilligung mit den neuen Aktien wird der Strike vom Call etwas √ľber den Wert der eingebuchten neuen Aktien geschrieben. Somit kannst du mit der neuen Teilmenge wieder Pr√§mie vereinnahmen und die teuren Aktien bleiben als R√ľcklage f√ľr eine sp√§tere Option bei h√∂heren Kursen ungef√§hrdet. Das ist eine Idee vom Geldkapit√§n und ich wende es gerade auf meine abgesoffenen Aktien bei Paypal an. Somit kann man wenigstens mit einen Teil der Aktien noch Pr√§mie generieren und unter Umst√§nden bei einer Ausbuchung zus√§tzlich Geld aus der Aktie zugewinnen.

    Ich vermute mal, dass es soviel Wege wie K√∂pfe gibt. Bei √ľberschaubaren Absackern habe ich auch gerne mal einen Strangle mit Delta 30 geschrieben. Hier kann ich unter Umst√§nden verbilligen oder bekomme den Kurs √ľber die h√∂here Pr√§mie weiter gedr√ľckt.

    Gruß René