Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Broker & Co Marginanforderung bei IB

  • Marginanforderung bei IB

    Posted by Andrea on 22. August 2022 um 13:12

    Hallo zusammen,

    ich hatte einen Short Put auf COIN aufgesetzt und danach ist meine Margin plötzlich auf 30 % runtergesunken. Ich habe daraufhin alle anderen Trades geschlossen, was aber nicht viel geändert hat. Mir wurde dann gesagt, dass ich mit einem Stop-Loss die Margin wieder erhöhen kann. Das hat aber nicht funktioniert. Ich kann den Trade gerade nicht schließen, da er sich zurzeit im Verlust befindet, obwohl die Aktie noch weit über meinem Strike notiert. Würde hier ein Long Put helfen?

    Über eure Erfahrung würde ich mich freuen.

    Lg Andrea

    Rene beantwortet 1 Jahr, 6 Monate aktiv. 2 Mitglieder · 5 Antworten
  • 5 Antworten
  • Rene

    Mitglied
    22. August 2022 um 14:41

    Hallo Andrea,

    der Wert hat halt eine extrem hohe Vola und ein Kontrakt blockt knapp 1.800 $ an Margin. Du kannst es vorher in der Vorschau immer kontrollieren.

    Klar kannst du aus dem Short Put einen Bull Put Spread machen. Es kostet halt Rendite, aber begrenzt auch dein Risiko. COIN ist halt auch ein Wert, den ich ohne Absicherung nicht mit der Kneifzange anfassen würde.

    Viel Erfolg und vermeide bei noch nicht ausreichender Erfahrung bitte solche Werte, da das Verlustrisiko schon sehr erheblich ist! Bitte nie die Prämie in Vordergrund stellen, sondern immer den Kapitalerhalt!

    Gruß René

    • Andrea

      Mitglied
      22. August 2022 um 21:16

      Hallo Rene,

      vielen Dank für deine Antwort.

      Liebe Grüße

      Andrea

      • Rene

        Mitglied
        23. August 2022 um 10:42

        Hast ihn den retten können?

        • Andrea

          Mitglied
          23. August 2022 um 11:41

          Ich muss leider gerade abwarten, da der Short Put so im Minus ist, dass ich den Trade jetzt nicht schließen kann. Daher werde ich es wohl aussitzen müssen und hoffen, dass der Kurs bis Ende September über dem Strike 50 bleibt. Sobald ich aus dem Verlust raus bin, werde ich den Trade schließen. Mehr Möglichkeiten sehe ich gerade nicht bezüglich der Margin. Bin ja auch noch Anfängerin. 😉 Das nächste Mal bin ich schlauer!

          • Rene

            Mitglied
            23. August 2022 um 17:58

            Das ist ärgerlich :-(. Meide diese extrem volatilen Werte und über erstmal mit eher langweiligen Werten. Ich habe da gerne REITs oder ETFs genommen, damit man ohne große Verluste aus der Option wieder rauskommt. Die Qualität kannst du gut bei https://aktie.traderfox.com/https://aktie.traderfox.com/ überprüfen und der Thomas hat auch mal ein gutes Video zu seiner Auswahl von Werten gemacht.

            Man sieht bei Thomas auch gut, dass die meisten Optionen mit einem Spread zur Risikobegrenzung eingegangen werden. Das verhindert in der jetzigen Marktphase einfach größere Verluste. Sonst frage gerne, wir sind ja alle mal klein angefangen und du musst ja nicht jeden unserer Fehler wiederholen.

Melde dich an um zu antworten.