Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Fragen (Beginner) Schließen von Positionen bei Margin Problemen

  • Schließen von Positionen bei Margin Problemen

    Posted by Marion on 19. Juni 2022 um 15:30

    Ich habe 100 AMD Aktien (Kaufkurs 116,82)und eine Put Option LZ 16.9.22 Basis 95

    Die Put Option ist momentan leicht im Gewinn und ich möchte diese Position verkaufen. Leider kann ich die Option nicht verkaufen. Das System sagt mir , dass ich Margin Probleme bekomme.

    Momentat sieht es so aus, dass ich einen Call auf AMD Verkaufen kann, die eine Margin Entlastung bringen würde

    Eine gleichzeitige Order Verkauf Call und Verkauf Put nimmt das Lynx System auch nicht an.

    Mein Depot sieht leider insgesamt momentan nicht so gut aus.

    Gibt es eine Stratege, womit ich die Option trotzdem verkaufen kann?

    Thomas beantwortet 1 Jahr, 8 Monate aktiv. 3 Mitglieder · 3 Antworten
  • 3 Antworten
  • Rene

    Mitglied
    19. Juni 2022 um 15:46

    Hallo Marion,

    du kannst eigentlich nur einen Teil oder die gesamte Position AMD verkaufen und hast damit den Verlust realisiert. Danach könntest du den AMD Put weiter laufen lassen und hättest sogar noch etwas Luft im Depot. Wie hoch oder besser niedrig ist deine Cushion?

    Bedenke bitte bei deinem Handel auch, dass die Kurse gerne noch weiter fallen können und dann gehst du irgendwann in den Margincall :-(.

    Gruß René

  • Marion

    Mitglied
    19. Juni 2022 um 15:49

    und noch einen Call auf AMD schreiben?

    evtl. kann ich danach den Put verkaufen

  • Thomas

    Moderator
    19. Juni 2022 um 17:42

    Ich nehme an dass Du ein Konto hast auf das die Portfolio-Margin zur Anwendung kommt. In diesem Fall berechnet der Broker das Gesamtrisiko Deines Portfolios. Bei einem Reg-T Margin Konto wird jede Position für sich selbst betrachtet. Die Portfolio Margin hat den Vorteil dass man gleichzeitig mehr handeln kann und den Nachteil dass man auch schneller an die Grenzen stößt.

    Wenn Du Dein Portfolio Delta kennst, dann weißt Du bei welcher Marktrichtung Dein Portfolio unter Druck gerät. Ich nehme mal an, dass fallende Märkte Dir zusetzen – so wie es bei fast allen der Fall sein wird. Du brauchst also bärische Positionen die Dir bei fallenden Märkten entgegenkommen.

    Dazu zählen z.B.: Short Calls, Bear Call Credit Spreads für Stillhalter bzw. Long Puts, Bear Put Debit Spreads.

    Wenn Du neue Positionen aufsetzt, zeigt Dir der Broker immer die Veränderungen der Margin an, die eintritt falls die Position gefüllt wird. Du kannst hier also austesten ob die neue Position dir hilft oder schadet.

    Achte auch auf die Reihenfolge Deiner Handlungen. Du schreibst dass der gleichzeitige Verkauf von Call und der Rückkauf des Puts nicht zugelassen werden. Reduziere zuerst durch eine Position Deine Margin-Anforderung um dann den Rückkauf des Puts zu ermöglichen.

    • Diese Antwort wurde von  Thomas modifiziert 1 Jahr, 8 Monate aktiv..

Melde dich an um zu antworten.