Herzlich willkommen im Foren-Bereich!

Stelle deine Fragen, finde Antworten und vernetze dich mit anderen Mitgliedern!

Anmeldung Forums Fragen (Pro’s) Trademanagement beim Ausstieg – deine Strategie

  • Trademanagement beim Ausstieg – deine Strategie

    Posted by Thomas on 2. April 2023 um 17:20

    Wie sieht dein Trademanagement beim Ausstieg aus einer Position aus? Arbeitest du eher mit statischen, oder doch lieber mit dynamischen Regeln? Oder machst du das nach Bauchgef├╝hl?

    Mir ist schon klar, dass das von Strategie zu Strategie unterschiedlich sein wird, aber mich w├╝rde deine Vorgehensweise diesbez├╝glich sehr interessieren.

    Meine Gedanken dazu findest du in diesem Video: https://youtu.be/lIH4opABj34

    lG Thomas

    Thomas beantwortet 1 Jahr, 2 Monate aktiv. 4 Mitglieder · 8 Antworten
  • 8 Antworten
  • Rene

    Mitglied
    5. April 2023 um 14:56

    Hallo Thomas,

    die meisten Optionen/Trades haben einen festen Ausstieg und trotzdem greife ich bei starken Kursereignissen schon mal ein. Eigentlich will ich meine Short Puts/Covered Calls nur auslaufen lassen, aber auch hier geht es bei Zeitwert Null gern mal manuell weiter. Je nach Underlying will ich mal ausge├╝bt werden und andere Male nicht.

    Gru├č Ren├ę

    • Thomas

      Administrator
      6. April 2023 um 06:07

      Hallo Rene,

      danke f├╝r deine Antwort. Bei Short Puts ist es recht klar, keine Frage. Bei anderen Strategien kann es da schon ganz anders aussehen.

      Wie definierst du diesen festen Ausstieg denn?

      lG Thoams

      • Rene

        Mitglied
        10. April 2023 um 00:14

        Hallo Thomas,

        im GmbH-Konto handel ich ja fast nur noch Spreads und da definiere ich mein R├╝ckkauf mit 5 Cent und meinen maximalen Verlust mit 200%. Das funktioniert zurzeit ganz gut und nur bei klar ver├Ąnderten Situationen greife ich dann ab und an manuell ein.

        Gru├č Ren├ę

        • Thomas

          Administrator
          11. April 2023 um 14:58

          Super, danke f├╝r dein Feedback ­čÖé

  • Thorsten

    Mitglied
    5. April 2023 um 22:56

    Hallo Thomas,

    vielen Dank f├╝r die Deine Frage. Wegen der Frage habe ich mich (noch) intensiver mit meinen Regeln zum Ausstieg besch├Ąftigt und diese zu Papier gebracht. Hier sind sie:

    1) Aktien (Trading): Wenn die Aktie 10 % unter H├Âchstkurs (long) bzw. 10 % ├╝ber dem Tiefstkurs (short) steht: schlie├čen.

    2) short Optionen (Vertikal-Spread – kein Wheel):

    a) 10% Restwert: schlie├čen (autom. per LMT-Order)

    b) 50% Verlust der Pr├Ąmie schlie├čen (mentale Grenze, nicht automatisch, weil ich zu oft in den ersten Handelsminuten ausgestoppt wurde, das funktioniert leider nicht per LMT-Ortder)

    3) Wheel-Optionen

    a) Pr├Ąmie weniger als 10% Restwert: schlie├čen (autom. per LMT)

    b) Verlust weniger als 50% der Pr├Ąmie: zuteilen lassen; dann Wheel 3. Stufe, es sein denn Aktie macht mehr als 10% Verlust, dann schlie├čen (s. Pkt. 1)

    c) Verlust gr├Â├čer als 100 % der Pr├Ąmie: schlie├čen (mentaler Wert)

    d) Verlust gr├Â├čer als 50% Pr├Ąmie (b), aber kleiner als 100 % (c): 2 -4 Tage vor DTE rollen

    Anm.: Nach meiner bisherigen Erfahrung ist es wenig hilfreich einem schlechten Trade viel Zeit und Energie hinterher zu werfen, also an diesen zu verschwenden, dann lieber rechtzeitig schlie├čen. Die Energie investiere ich lieber in neue Chancen – das bringt im Lauf der Zeit mehr Erfolg / Rendite. Es hat allerdings einige schmerzhafte Erfahrungen bis zu dieser Erkenntnis gebraucht. Einige dieser Erfahrungen liegen – quasi als Ermahnung – noch in meinem Depot und ich hoffe diese Erfahrungen ohne Verlust irgendwann schlie├čen zu k├Ânnen.

    @Thomas: Danke f├╝r Deine guten Frage (wie auch z. B. die Checkliste). Bitte mehr davon.

    wohlhabende Gr├╝├če aus Berlin

    Thorsten

    • Diese Antwort wurde von  Thorsten modifiziert 1 Jahr, 2 Monate aktiv..
    • Thomas

      Administrator
      6. April 2023 um 06:14

      Hallo Thorsten,

      vielen Dank f├╝r deine ausf├╝hrliche Antwort.

      Finde ich top, dass du da nochmal nachgesch├Ąrft hast. Ich habe noch ein paar Erg├Ąnzungen.

      ad 1) Da kenne ich deine Strategie nat├╝rlich nicht, daher kann ich dazu nicht zu viel sagen.

      ad 2) Gef├Ąllt mir. F├╝r mich habe ich noch eine Unterscheidung implementiert, ob die vertical Spreads, die ich implementiert habe ITM, ATM oder OTM sind.

      ad 3) Gef├Ąllt mir ­čÖé

      Schlechte Erfahrungen oder Verlusttrades machen wir alle. Das wichtigste ist, daraus die richtigen R├╝ckschl├╝sse zu ziehen, vor allem beim Ausstieg.

      Es ist noch einiges an interessanten Content geplant, keine Sorge. Solltest du spezielle Fragen oder W├╝nsche haben, lass es mich gerne wissen.

      Liebe Gr├╝├če nach Berlin,

      Thomas

  • Tina

    Mitglied
    18. April 2023 um 19:55

    Hallo Thomas

    Ich/Wir in der Gwldb├Ąckerei handeln ausschlie├člich Credit Vertical Spreads und kommen sehr gut mit folgenden Regeln f├╝r den Ausstieg klar:

    – wenn Delta der verkauften Option in den letzten 5 Handelstagen auf >30 steigt, ist der Trade ernsthaft in Gefahr und kaum noch mit einem Debit Spread oder einer long Option zu retten.

    – wenn die Verlustsumme der Ratio von 2:1 (2 erfolgreiche Trades um 1 misslungenen zu kompensieren) erreicht ist (typischerweise bei 200% Verlust

    – Take Profit bei 60-80%

    • Thomas

      Administrator
      19. April 2023 um 17:34

      Hallo Tina,

      klingt interessant. Vielen Dank ­čÖé

      lG Thomas

Melde dich an um zu antworten.